Landwirtschaft und nachhaltige Landwirtschaft

Engagieren Sie sich ehrenamtlich in nachhaltiger Landwirtschaft und Landwirtschaft und lernen Sie bessere Techniken zum Anbau von Lebensmitteln kennen. Durch Freiwilligenarbeit in der Landwirtschaft in Guatemala können Sie sich einem Team von engagierten Menschen anschließen, die Kleinbauern darin schulen, wie sie ihren Ertrag maximieren und gleichzeitig die Landwirtschaft nachhaltiger und umweltfreundlicher angehen können.

Das nachhaltige Landwirtschaftsprojekt zielt darauf ab, mittleren und kleinen Landwirten dabei zu helfen, die Ausbildung zu erhalten, die sie benötigen, um ihren Ertrag mit begrenzten Ressourcen verantwortungsvoll und effizient zu maximieren.

ehrenamtlich in Landwirtschaft und nachhaltiger Landwirtschaft

Freiwillige im Landwirtschaftsprojekt arbeiten zusammen mit Projektmitarbeitern in den Ausbildungsstätten für die Bauern in:

-Gewächshaus-Training.

-Verantwortlicher und effizienter Einsatz von Düngemitteln.

-Aktivitäten im Klassenzimmer.

-Fallstudien für Kleinbauern.

-Marktforschung zu Markttrends.

- Vermittlung neuer landwirtschaftlicher Methoden.

-Unterstützung bei Bildungsstipendien für Kleinbauern.

Das Landwirtschaftsprogramm eignet sich hervorragend für Menschen, die sich für nachhaltiges Leben begeistern, gerne Zeit im Freien verbringen und Teamarbeiter sind.

Anreise zum Programm sind die meisten Sonntage.

Bei Ihrer Ankunft werden Sie von unseren freundlichen Koordinatoren begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Am nächsten Tag triffst du dich mit allen Freiwilligen und Praktikanten, die in den Vortagen gekommen sind, zur Orientierung.

Zur Orientierung behandeln wir Themen wie:
-Do's and Dont's im Land

-Wie man sich fortbewegt und Wochenendreisen

-Ihre Projekte

-Kommunikation, SIM-Karten und Währung.

-Soziale Treffen mit anderen Teilnehmern.

Es gibt keine Anforderungen für dieses Programm, außer der Fähigkeit, im Projekt zu kommunizieren und gut in Teams zu arbeiten.

Besuchen Sie unser Rezensionen Abschnitt um zu sehen, was frühere Freiwillige über unsere Programme zu sagen haben.

Wir ermutigen alle unsere Teilnehmer an unseren Programmen, an den Wochenenden so viel wie möglich zu reisen. Am Wochenende reisen Freiwillige und Praktikanten in der Regel gemeinsam. Unsere Koordinatoren können Ihnen bei der Reiseplanung behilflich sein

Unter der Woche verbringen Freiwillige und Praktikanten nach ihren Einsätzen in der Regel Zeit miteinander.

Projektübersicht

  • Mindestverpflichtung: 4 Wochen
  • Ort: Tecpan, Guatemala und das Maya-Hochland
  • Unterkunft: Gastfamilie mit zwei Mahlzeiten pro Tag.
  • Verfügbar: das ganze Jahr.

Bereit mitzumachen?